Widgets Magazine
23:39 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Rentier

    Zu Tode gefüttert: In estnischem Tierpark sterben Rentiere an falschem Futter

    © Sputnik / Alexandr Graschenkov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11071
    Abonnieren

    Im estnischen Freizeitpark Winterplace sind zwei Rentiere wegen übermäßiger Fütterung gestorben. Drei weitere Rentiere befinden sich in einem kritischen Zustand, berichtet das Nachrichtenportal rus.err.ee.

    Die Besucher des Parks hätten die Rentiere, die normalerweise Moos und Pflanzen fressen, mit Nahrung gefüttert, die sie nicht verdauen konnten, berichtet das Portal unter Berufung auf den Parkchef. Da es keine ständige Überwachung der Zäune gibt, hätten die Parkmitarbeiter erst spät  Überreste von Gebäck und Kohl gefunden, mit denen Touristen die Tiere versorgt haben sollen. 

    Die fünf  Rentiere kamen erst im Dezember in den Freizeitpark. Nun müssen die Tierärzte um das Leben der drei Restlichen kämpfen. 

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tiere im Fitnessrausch: Pummelige Katze setzt auf Sit Ups
    Italiener verzichten auf Silvesterfeuerwerk zum Schutz der Tiere
    Tiere sehen sich im Spiegel