05:06 11 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    526
    Abonnieren

    Die New Yorker Polizei sucht nach dem Mann, der in der U-Bahn eine Frau mit einer spitzen Waffe überfallen hat, berichtet die Zeitung The New York Post.

    Der Vorfall ereignete sich Dienstagabend. Der betroffenen 29-jährigen Natalie Lewis zufolge habe ein unbekannter schwarzer Mann sie belästigt, weil sie ihm angeblich im Wege gestanden haben soll.

    „Polizei ist nicht hier. Versuchst du, um Hilfe zu rufen? Sie werden dir nicht helfen können. Ich kann dich schnitzeln und sie werden nichts dagegen tun“, bedrohte der Mann Lewis, wie Augenzeugen berichteten. Daraufhin packte er eine große Machete aus.

    Der Zeitung zufolge habe der Mann die Frau mindestens zwei Mal anzugreifen versucht. Nur zum ersten Mal soll es die Frau geschafft haben, dem Angriff auszuweichen. Beim zweiten Übergriff wurde sie an der Hand verletzt.

    Den Polizeiangaben zufolge ist der mutmaßliche Täter 175 cm groß und etwa 80 Kilo schwer. Der Frau soll es zudem gelungen sein, den Mann zu fotografieren. 

    ​Der mutmaßliche Täter sei noch nicht gefunden worden. Ein Vertreter der Polizei habe ein Foto des Mannes bei Twitter veröffentlicht.

    Es sei nicht das erste Mal, dass Personen in den USA im öffentlichen Verkehr mit scharfen Waffen angegriffen werden, so The New York Post.

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Tags:
    Machete, Angriff, U-Bahn, Waffen, New York