19:41 21 August 2018
SNA Radio
    Big Mac und US-Dollar-Banknoten

    Pommes Frites mit Schokoladensauce sollen McDonald’s in Japan auf die Beine helfen

    © Flickr/ Jeremy Brooks
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3122

    Die Fast-Food-Korporation McDonald’s wird in dieser Woche seine Speisekarte in Japan um Pommes Frites mit Schokoladensauce erweitern, berichtet „The Guardian“.

    Das „harmonisch schmeckende“ Gericht mit der Bezeichnung McChoco Potatoes soll bewirken, dass sich das Glück wieder dem Gaststättenbetreiber zuwendet, so die Zeitung.

    McDonald’s hat in Japan, wo es ein Netz von fast 3.000 Schnellrestaurants besitzt, in den ersten neun Monaten 2015 einen Nettoverlust von 29 Milliarden Yen (235 Millionen US-Dollar) verzeichnet. Auch in China ist McDonald’s mit etlichen Problemen konfrontiert.

    Dabei hat die Korporation einen Ausbau ihres Netzes in den USA um 5,7 Prozent bekanntgegeben und angekündigt, in diesem Jahr 60 neue Cafés in Russland eröffnen zu wollen.

    Tags:
    McDonald’s, Japan, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren