13:20 24 Oktober 2017
SNA Radio
    F-35B

    Erdbeben oder Godzilla? Tarnkappenjets erschrecken US-Ostküstenbewohner

    © Foto: Lockheed Martin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    124396359

    Laute Knallgeräusche haben unter den Bewohnern der US-Ostküste für Aufregung gesorgt. Diese sind von den Tests neuer US-Kampfjets F-35 und F-18 verursacht worden, wie die Nachrichtenagentur Associated Press unter Berufung auf die US-Navy meldet.

    Nach Angaben des Geologischen Dienstes des Landes waren am vergangenen Donnerstag neun Angriffsgeräusche innerhalb von eineinhalb Stunden zu hören. Tests von Tarnkappenjets würden in der Region zwar täglich durchgeführt, wie eine Navy-Sprecherin sagte, doch normalerweise sei der Übergang zur Überschallgeschwindigkeit auf der Erde kaum zu spüren. Spezifische Wetterbedingungen an diesem Tag könnten ihr zufolge den Knall verstärkt haben. 

    Einwohner  von New Jersey bis Connecticut klagten über ein Beben, das auf dem Boden und in Gebäuden zu spüren war. Im Internet spekulierte man über ein mögliches Erdbeben. Internet-User veröffentlichten Bilder mit Godzilla. 

    Die F-35 Lightning II von Lockheed Martin stellt eine Serie von Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeugen der fünften Generation dar. Die F-35 wird in drei Hauptmodellen produziert: die konventionelle F-35A, die STOVL-Variante („Vertical Take-Off and Landing“ – „Senkrechtstart und –landung“) F-35B und die trägergestützte Version F-35C.

     

    Zum Thema:

    Lebensgefährlicher Rettungssitz: Neue Macke an F-35 entdeckt
    US-Militär bekennt: F-35-Kampfjet ist ein Flop
    Die schlechtesten US-Kampfjets: F-35 kein Einzelfall
    Tags:
    Kampfflugzeug Lockheed Martin F-35 Lightning II, US-Navy, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren