05:53 26 September 2017
SNA Radio
    Zwillinge Anaya und Myla

    Sensationelle Geburt: Britin bringt schwarz-weißes Zwillingspaar zur Welt

    © Foto: Hannah Yarker
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1775209719

    In Großbritannien hat ein Paar Zwillingsmädchen geboren, von denen eins dunkelhäutig wie der Vater und die andere hell wie die britische Mama ist. In einem Sputnik-Interview erzählen die überglücklichen Eltern über ihre Wunderkinder.

    Nach der Geburt ihrer Zwillingsmädchen hat Hanna Yarker aus Sale am Rand von Manchester erstaunt den immer stärker werdenden Unterschied zwischen den beiden Neugeborenen bemerkt: Plötzlich dämmerte es der jungen Frau, dass während Anaya ihre helle Haut und Augen geerbt hat, das zweite Mädchen – Myla – dem eher dunkelhäutigem Vater Kyle Armstrong ähnelt, der selber gemischtrassig ist.

    Hannah Yarker, Kyle Armstrong und ihre Zwillingstöchter Myla und Anaya
    © Foto: Hannah Yarker
    Hannah Yarker, Kyle Armstrong und ihre Zwillingstöchter Myla und Anaya

     

    „Die Babys waren eine Weile identisch, ihre Haut hatte eine Art von leicht violettem Ton", erzählt die 20-jährige Yarker Sputnik. „Nach etwa drei Wochen begannen sie sich allerdings immer mehr und mehr zu unterscheiden, angefangen mit der Farbe ihrer Augen.“

    Als die Mädchen sich nach und nach recht unterschiedlich entwickelten, habe das Elternpaar zuerst sogar einen Schock erlebt.

    Dieses Phänomen einer Gemischtgeburt ist zwar sehr selten (laut Experten steht die Chance bei eins zu einer Million),  im Grunde lässt es sich wissenschaftlich aber recht einfach erklären: Es kann meist nur bei zweieiigen Zwillingen auftreten, die unterschiedliche Gene aufweisen und somit im Gegensatz zu eineiigen vollkommen unterschiedliche Genen von den Eltern erben können und somit auch unterschiedlich aussehen.

    Zwillinge Anaya and Myla
    © Foto: Hannah Yarker
    Zwillinge Anaya and Myla

    Im Allgemeinen weisen die zehn Monate alten Schwestern, die mit einem Zeitunterschied von ein paar Minuten geboren wurden, jedoch ähnliche Gesichtszüge auf und werden nach der besten Zwillings-Tradition auch gleich gekleidet, so Yarker.

    „Die Menschen auf der Straße sind immer sehr verwundert und fragen mich alles Mögliche. Meistens werde ich gefragt, ob sie tatsächlich Schwestern und verwandt seien. Manchmal fragt man mich auch, ob das überhaupt meine Kinder sind“, berichtet die glückliche Mutter.

    Allerdings nehmen die Eltern diese Fragen nicht ernst – sie sind sehr glücklich und stolz auf ihr schwarz-weißes Duo.

     

    Tags:
    Gemischtgeburt, Gen, Kinder, Geburt, Zwillinge, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren