01:45 14 Dezember 2017
SNA Radio
    Proteste in Vannes, Frankreich 15.02.2016

    Wegen Russland-Sanktionen: Bauern in Europa gehen auf die Barrikaden (VIDEO)

    © AP Photo/ Jean-Sebastien Evrard
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    8675

    Die Bauern in Europa verlieren wegen der Russland-Sanktionen Milliarden an Umsatz, berichtet die Online-Zeitung Deutsche Wirtschafts Nachrichten. Aus diesem Grund haben die Bauern am Montag parallel zum Treffen der EU-Agrarminister gegen sinkende Preise für Milch und Fleisch heftig protestiert.

    Die gemeinsame Unzufriedenheit mit den niedrigen Preisen für Agrarprodukte ist in einigen europäischen Städten in eine echte „Revolte“ umgeschlagen. So kreisten die französischen Landwirte am Montag mit brennenden Straßenblockaden die bretonische Stadt Vannes ein.

    Der Unmut wächst auch in Deutschland. Hier erleiden Milch- und Schweinefleischerzeuger aufgrund der Russland-Sanktionen auch schwere Einbußen, so DWN. Der Deutsche Bauernverband schätze die Verluste auf etwa 600 Millionen Euro jährlich.

    Am Montag sprach sich der deutsche Landwirtschaftsminister Christian Schmidt für die Wiederaufnahme der Zusammenarbeit mit Russland aus. Angesichts der schwierigen Lage für die europäischen Bauern muss laut Schmidt „ein Weg gefunden werden, um den Export zu unterstützen“.

    Da die Situation jedoch politisch schwierig sei, würde Schmidt empfehlen, die Verhandlungen mit Russland im Rahmen der Welthandelsorganisation über den Schweinefleischmarkt zu nutzen, um dann den gesamten russischen Markt für EU-Lebensmittel „Stück für Stück“ zu öffnen, schreibt der Autor des DWN-Artikels. 

    Schmidt soll zudem die Notwendigkeit der Erschließung von neuen Märkten betont haben. Dieser Vorschlag ist, wie der Autor des Artikels schreibt, jedoch absurd, weil der russische Markt – neben dem chinesischen – einer der wichtigsten für die deutschen Milchbauern war.

    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Proteste mit Heu und Dünger: Französische Bauern gegen Russland-Sanktionen - VIDEO
    Österreich drängt auf Aufhebung der Russland-Sanktionen
    Russisches Lebensmittelembargo: Frankreichs Minister appelliert an Amtskollegen
    Deutsche Bauern fordern Ende von Russland-Embargo: „Drittel des Einkommens verloren“
    Tags:
    Proteste, Lebensmittel, Sanktionen, Christian Schmidt, Deutschland, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren