05:30 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    73618
    Abonnieren

    Ein Mann aus Houston in den USA ist zu 50 Jahren Haft verurteilt worden, weil er sogenannte Crush-Videos von Tieren aufgenommen haben soll, wie es im Bericht der Online-Version der Houston Chronicle heißt.

    Laut der Zeitung ist der 54-jährige Brent Justice am Montag wegen Tiermisshandlung zu der Freiheitstrafe von 50 Jahren verurteilt worden. Im Jahr 2014 hatte seine Komplizin Ashley Richards bereits 10 Jahre Freiheitsentzug bekommen.

    Der Amerikaner soll in Houston von 2010 bis 2012 seine halbnackte Partnerin Richards beim Quälen von Welpen, Kätzchen und Hühnern gefilmt haben, so die Ermittler.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reiter und Pferd: Überlastetes Tier bricht zusammen
    Wenn Mensch und Tier zu einem Ganzen verschmelzen
    Tier-WG: Tiger und Ziegenbock überdauern Schneesturm
    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Tags:
    Houston, USA