16:42 26 September 2017
SNA Radio
    Papst Franziskus

    Laser-Attacke auf Papst-Flugzeug

    © AP Photo/ Susan Walsh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    933242847

    Das Flugzeug von Papst Franziskus ist während des Landeanflugs auf Mexiko-Stadt Ziel einer Laser-Attacke geworden, wie die Fluggesellschaft Alitalia bekannt gab.

    Der Zwischenfall ereignete sich Firmenangaben zufolge bereits am Freitag. Wie die Piloten des Flugzeugs mitteilten, sei beim Landeanflug ein Laserstrahl vom Boden aus auf das Cockpit des Airbus 330 gerichtet worden. An Bord der Maschine befanden sich mit Franziskus etwa zwei Dutzend Vatikanmitarbeiter und rund 70 Journalisten.

    „Die Piloten im Cockpit des Flugzeugs Alitalia AZ4000 bemerkten am Freitag, den 12. Februar, den Laserstrahl, der von der Erde ausging. Dies geschah bei der Landung am Flughafen von Mexiko. Den Laserstrahl bemerkten auch Piloten eines anderen Flugzeugs, das ungefähr zur gleichen Uhrzeit am selben Flughafen landete“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Papst-Maschine sei sicher gelandet. „Keiner der Besatzungsmitglieder oder Passagiere an Bord wurden infolge des Laserstrahls verletzt“, heißt es weiter.

    Kommandant Massimiliano Marselli habe, wie bei solchen Vorfällen üblich, umgehend das Kontrollzentrum des Flughafens informiert.

    Tags:
    Laser, Flugzeug, Alitalia, Papst Franziskus, Mexiko
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren