08:06 15 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    92040
    Abonnieren

    2014 ist der „Unity“-Vorgänger abgestürzt, ein Testpilot dabei ums Leben gekommen. Heute hat das US-Luftfahrtunternehmen Virgin Galactic eine überarbeitete Version des Raumflugzeugs präsentiert.

    „Unity“ soll in naher Zukunft mit dreifacher Schallgeschwindigkeit suborbitale Raumflüge anbieten, bis zu sechs Weltraumtouristen sollen dann von ungefähr 100 Kilometern Höhe aus die Erde beobachten und minutenlang die Schwerelosigkeit erleben dürfen. Der Ticketpreis wird bei rund 250.000 Dollar (etwa 200.000 Euro) liegen.

    ​Laut Medienberichten haben sich hunderte Menschen, darunter mehrere Prominente, bereits einen solchen spektakulären Weltraumausflug reserviert: Zu den ersten Weltraumtouristen in der Geschichte werden der berühmte Astrophysiker Stephen Hawking, der den Namen für den Raumgleiter ausgesucht haben soll, Hollywoodstar Leonardo DiCaprio und Popsänger Justin Bieber.

    Unternehmensgründer Richard Branson erklärte am Freitag, dass mit dem Abschluss der Arbeitsphase nun die Testphase folge, wonach das lang erwartete und erste in der Weltgeschichte  kommerzielle Raumfahrprogramm beginnen könne.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Ein völkerrechtlicher Blick auf das Weltkulturerbe Hagia Sophia
    „Wer glaubt denn, dass die Bundesrepublik wirklich verteidigt wurde?“ - Gysi in Wehrpflicht-Debatte
    Tags:
    Weltraumtourismus, Raumflug, Weltraum, Raumschiff Unity, Virgin Galactic, Richard Branson, Leonardo DiCaprio, Stephen Hawking, USA