Widgets Magazine
23:25 17 August 2019
SNA Radio
    Brand in Flüchtlingsunterkunft in Bautzen

    Feuer im Flüchtlingsheim in Bautzen: Ermittler vermuten Brandstiftung

    © AFP 2019 / Rico Loeb
    Panorama
    Zum Kurzlink
    975939

    Nach dem Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Bautzen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

    Putin empfängt den ungarischen Regierugschef Viktor Orbán
    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Das sagte der Leiter des für Extremismus zuständigen Operativen Abwehrzentrums (OAZ) der sächsischen Polizei und Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz am Sonntag laut Focus-Informationen. Es werde in "jede Richtung"  ermittelt, betonte Merbitz. Die Untersuchungen laufen noch. Einen Tatverdacht gibt es bisher nicht.

    Der Brand in dem ehemaligen Hotel war in der Nacht zu Sonntag ausgebrochen. Dutzende Schaulustige versammelten sich Berichten zufolge während des Feuers vor Ort. Teilweise seien die Gaffer angetrunken gewesen und hätten „Freude“ über den Brand gezeigt.

    Im vergangenen Jahr waren 1,1 Millionen Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen. Die Bundesregierung rechnet damit, dass 2016 weitere 500. 000 Flüchtlinge ankommen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Durch Wachleute belästigt? Frauen aus Kölner Flüchtlingsheim beklagen Sex-Übergriffe
    Länder der Balkanroute wollen Flüchtlinge gemeinsam nach Deutschland bringen - Medien
    Polizei ermittelt nach angeblichem Übergriff von Migranten in Münchener U-Bahn
    Tags:
    Bautzen, Deutschland