16:35 12 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    634344
    Abonnieren

    In der ukrainischen Stadt Saporoschje hat es dem Nachrichtenportal Korrespondent.net zufolge Zusammenstöße zwischen Maidan-Aktivisten und Gegnern des Dekommunisierung-Programms der Regierung gegeben. Letztere sind zu einer Protestaktion gegen den Sturz einer Lenin-Statue in die Stadt gekommen.

    Örtlichen Medien zufolge sind die Gegner der sogenannten "Dekommunisierung" mit vier Bussen nach Saporoschje angekommen. Die meisten Demonstranten seien ältere Leute gewesen, auf die  bereits rund 200 Opponenten warteten.

    Diese wiederum, so die Medien, hätten die Busse sofort mit Eiern beworfen. Ältere Aktivisten verließen den Konfliktort so schnell wie möglich. Später sei jedoch bekannt geworden, dass die Busse an einen weiteren Platz in der Stadt geschickt wurden, wo es zu weiteren Zusammenstößen mit den Maidan-Aktivisten kam, wie aus der Meldung hervorgeht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rada: Nationalisten wollen Ukraine in „Russland“ umtaufen
    Ein Jahr nach der blutigsten Schlacht des Ukraine-Konflikts
    MdB Andrej Hunko: „Ukraine steht vor Neuwahlen und neuer Polarisierung“
    Regierungskrise in der Ukraine: Galgenfrist bis zum Herbst?
    Tags:
    Zusammenstöße, Maidan, Protest, Saporoschnje, Ukraine