07:23 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4227
    Abonnieren

    Die Einwohner der russischen Republik Jakutien haben fast eineinhalb Kilogramm Silber für eine Fan-Statue für Leonardo DiCaprio gesammelt, wie russische Medien berichten.

    „Insgesamt sind 1,386 Kilogramm Silber und 3,49 Gramm Gold gesammelt worden. Wir haben die Metalle eingeschmolzen. Die Statue wird also in den kommenden Tagen fertig sein“, sagte die Organisatorin der Aktion, Dozentin am Arktischen Staatsinstitut für Kultur und Kunst, Tatjana Egorowa.

    An der Aktion haben 144 DiCaprio-Fans in ganz Jakutien teilgenommen.

    Der Sammelstart war Edelmetallen für den „Volks-Oscar“ wurde am 4. Februar erklärt worden. Aus mehreren Statue-Entwürfen ist das Projekt mit dem Namen „Der mit den Sternen spricht“ gewählt worden.

    Die Statue soll asiatische Gesichtszüge tragen und ein jakutisches Ritualgefäß „Tschooron" in den Händen halten. Dieses Gefäß wird während der Feier der Sommersonnenwende verwendet, man füttert damit Götter und Geister mit Pferdemilch. Das Gefäß wird aus Gold sein, der Mensch aus Silber. Silber sei ein sehr typisches Metall für die Region und werde von den Jakuten am meisten verehrt, so Egorowa. 

    Derzeit werde darüber diskutiert, wie der Fan-Award an DiCaprio übergeben werden kann. Die Organisatoren der Aktion in Jakutien haben einen Brief mit der Bitte um Zusammenarbeit an den Fond des Schauspielers gesandt und planen, sich weiter an das Filmstudio 20th Century Fox zu wenden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sibirien statt Hollywood: DiCaprio bekommt Fan-Oscar aus Jakutien
    Kreml-Sprecher: Putin weiß nichts von Film über sich mit DiCaprio
    Russischer Filmproduzent bereit zu Dreharbeiten mit DiCaprio
    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Tags:
    Oscar, Leonardo DiCaprio, Jakutien, Sibirien, Russland