12:16 15 November 2018
SNA Radio
    Yuan und Dollar

    Hurun-Report: Jetzt mehr Milliardäre in China als in den USA

    © REUTERS / Jason Lee
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2414

    China hat die USA bei der Zahl der im Land lebenden Dollar-Milliardäre übertroffen und liegt somit auf Platz eins in der Welt. Dies geht aus dem jüngsten „Hurun-Report“ hervor, einer Liste der Reichen, die jährlich in China herausgegeben wird.

    Demnach leben in den USA 535 Milliardäre, während in China 568 Superreiche gezählt wurden. Nach Angaben des Forschungsinstituts Hurun entfällt auf die beiden Länder fast die Hälfte aller Milliardäre der Welt.

    Auf Rang drei liegt Indien mit 111 Superreichen.

    Russland belegt mit 13 Milliardären weniger als im Vorjahr – insgesamt sind es noch 80 – den 6. Platz auf der Hurun-Liste.
    Die meisten Milliardäre wurden in Peking (100) gezählt. Danach folgen New York mit 95 Superreichen und Moskau mit 66 Dollar-Milliardären.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neues "Forbes"-Ranking: Die reichsten Russen um 73 Milliarden Dollar ärmer geworden
    „Forbes“-Ranking: Das sind die reichsten Russen
    Arm und Reich: Einkommen in Deutschland immer ungleicher verteilt – Studie
    Forbes: Jelena Baturina ist reichste Russin – Tennisstar Scharapowa auf Platz acht
    Tags:
    Dollar, Reichtum, Hurun, Russland, USA, China