Widgets Magazine
10:16 19 September 2019
SNA Radio
    Fackelzug in Tallinn am 24. Februar

    Jung-Nationalisten ziehen im Fackellicht durch Tallinn - VIDEO

    © REUTERS / Ints Kalnins
    Panorama
    Zum Kurzlink
    461064
    Abonnieren

    Am Mittwoch hat die Jugendorganisation „Das blaue Erwachen“ der Estnischen Konservativen Volkspartei (EKRE) im Stadtzentrum von Tallinn einen Fackelzug organisiert.

    Die Veranstaltung in der Hauptstadt Estlands war dem 98. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes gewidmet. Eingeladen waren „alle Patrioten unabhängig von ihren politischen Ansichten“, wie die Zeitung Postimees schrieb.

    Der Fackelzug begann am Freiheitsplatz im Herzen Tallins und ging durch die Straßen der Altstadt mit dem Zielpunkt am Denkmal für den Estnischen Freiheitskrieg 1918-1920 nahe des Friedensplatzes. An der Veranstaltung nahmen auch ausländische Gäste teil, beispielsweise Vertreter nationalistischer Jugendorganisationen aus Lettland, Litauen, Polen, Finnland und Schweden.

    Derartige Veranstaltungen finden seit mehreren Jahren in Lettland, Litauen und Polen statt. So sind in Polen am 11. November vergangenen Jahres rund 50.000 Menschen am Unabhängigkeitstag zu einem Umzug zusammengekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Estland: Verteidigungsminister will keine Militärstreifen gegen Flüchtlinge
    Estland verstärkt Militäraufklärung im Ausland
    Estland: Kinderglobus ohne Russland
    Tags:
    Fackelzug, Tallinn, Estland