22:18 19 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5313
    Abonnieren

    Nachdem in einem Airbus A320 der chinesischen Fluggesellschaft Loong Air eine Ratte gesichtet wurde, musste die Passagiermaschine, die auf dem Weg nach Xishuangbanna war, zum Airport der ostchinesischen Stadt Hangzhou zurückkehren, meldet die Agentur Xinhua.

    Es sei bislang unklar, wie das Nagetier in die Passagierkabine des Flugzeugs gekommen sei. Laut einem Bericht der Fluggesellschaft handelt es sich nicht um ein Haustier, dass von einem Passagier hätte mitgebracht werden können.

    Ratten können in einem Flugzeug schwere Schäden verursachen, da sie dazu neigen, Kabel anzunagen, was wiederum zu Störungen und Defekten in den Systemen führen kann.

    Im Dezember war eine Ratte in einer Air-India-Maschine von Mumbai nach London entdeckt worden. Auch damals musste die Passagiermaschine umkehren und in Mumbai landen, das Flugzeug wurde ausgeräuchert, um das Nagetier zu töten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verfilmungsreif: US-Flugzeug aus München landet mit Leiche und Millionen in Afrika
    „Wo ist Putin?“: Russischer Präsident bei Fotozeremonie der Libyen-Konferenz „verloren gegangen“
    Wie „polnische Heimatarmee“ Ukrainer und Juden mordete – Neue historische Dokumente veröffentlicht
    Drohnenangriff der Terroristen auf russische Hmeimim-Basis abgewehrt – Verteidigungsministerium
    Tags:
    Ratte, A320, Loong Air, China