Widgets Magazine
06:34 21 August 2019
SNA Radio
    Protestaktion gegen das britische Atomwaffenprogramm Trident in London

    London: Größte Anti-Atomwaffen-Demonstration “seit einer Generation”

    © REUTERS / Paul Hackett
    Panorama
    Zum Kurzlink
    371346

    Im Stadtzentrum von London haben am Samstag Tausende Menschen aus verschiedenen Regionen Großbritanniens gegen die Modernisierung des britischen Atomwaffenprogramms Trident demonstriert. Das war die größte Protestaktion gegen Atomwaffen in den vergangenen Jahrzenten.

    Zu dem Trident-Programm gehören gegenwärtig vier Atom-U-Boote. Sie sollen den Schutz des Landes vor eventuellen Atomschlägen gewährleisten können. Politikern zufolge garantierte Trident die Sicherheit Großbritanniens. 

    Teilnehmer der Protestaktion fordern jedoch einen Abbau des Systems. Stein des Anstoßes waren dessen Kosten: Nach Regierungsangaben sind 30 Milliarden Pfund für die Erneuerung des Programms erforderlich. Kernwaffengegener hingegen wollen errechnet haben, dass sein realer Wert mehr als 150 Milliarden Pfund beträgt.

    Die Londoner Protestaktion hat Menschen verschiedener politischer Ansichten vereinigt. Viele Teilnehmer trugen Plakate mit dem Aufruf, über die Zukunft des Trident-Programms schnellstmöglich zu entscheiden.

    Das Parlament will Ende 2016 über die Modernisierung des Atomwaffenprogramms abstimmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Britischer Mariner wegen Kritik an einheimischen Nuklearkräften festgenommen
    Medien: Britisches U-Boot erleidet Schäden bei Jagd auf russische Schiffe
    Großbritannien will neuartiges U-Boot mit drei Milliarden Pfund finanzieren
    Tags:
    Atomwaffen, Protestaktion, Trident-Atomwaffenprogramm, Großbritannien