17:33 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    5730
    Abonnieren

    Die Berliner Polizei hat einen mutmaßlichen IS-Anwerber festgenommen, wie Spiegel-Online am Donnerstag berichtet.

    Belgische Polizei in Brüssel
    © AFP 2019 / LAURIE DIEFFEMBACQ / BELGA
    Ein 33-jähriger deutscher Arzt soll einen Mann aus Freiburg als Selbstmordattentäter angeworben haben. Dieser wiederum sprengte sich nach Angaben des LKA Baden-Württemberg im Mai 2015 als Selbstmordattentäter im Irak in die Luft.

    Spiegel-Online zufolge durchsuchten Ermittler des Landeskriminalamts Baden-Württemberg und der Berliner Polizei am Donnerstag vier Objekte in Berlin und Mannheim und nahmen dabei den mutmaßlichen Anwerber fest. Dieser soll einen 24-jährigen Deutschen „insbesondere mit Propagandavideos salafistisch-dschihadistisch beeinflusst und radikalisiert haben“.

    Attentat in Bagdad
    © AFP 2019 / Sabah Arar
    Der Arzt soll dem künftigen Selbstmordattentäter zudem militärische Gegenstände beschafft und ihn finanziell unterstützt haben. Schließlich habe der mutmaßliche Rekrutierer dem 24-Jährigen ein Hinflugticket in den Irak gekauft, mit dem dieser im Oktober 2014 in das syrisch-irakische Krisengebiet ausreiste und sich der Terrororganisation Daesh anschloss.

    Nach Ermittlungen des LKA war der 24-Jährige „geistig eingeschränkt und leicht beeinflussbar“. Derzeit prüfen die Ermittler, so die Online-Zeitung unter Berufung auf das LKA, ob der Arzt den Mann aufgrund seiner Geistesstörung bewusst als potentiellen Attentäter ausgesucht haben könnte.

    Bei dem Selbstmordanschlag am 18. Mai 2015 in der nordirakischen Stadt Baidschi sind etwa zwölf irakische Regierungssoldaten getötet worden. Der IS bekannte sich damals zu dem Anschlag, den nach ihren Angaben ein Deutscher mit dem Kampfnamen „Abu Mohammed al-Almani“ verübt haben soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Afghanistan: Daesh-Kämpfer werben neue Anhänger mittels eigener Hörfunksendungen an
    In Türkei festgenommener Russe erweist sich als IS-Anwerber
    Perfider IS-Psycho-Krieg: Immer mehr Kinder als lebende Bomben
    Vermutliche IS-Trainingslager in EU: „Völkermigration und sozialer Wandel“
    Tags:
    Selbstmordattentaeter, Anschlag, Terrormiliz Daesh, Irak, Berlin