23:10 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31031
    Abonnieren

    Der 48-jährige Regisseur Andy, der jüngere der beiden Wachowskis, hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen und den Namen Lilly angenommen, wie das US-Magazin „Variety“ berichtet.

    Das Coming-Out sei ihm nicht leichtgefallen, so der Filmregisseur. Doch seine Familie habe ihm beigestanden, insbesondere sein älterer transsexueller Bruder Larry, der seit 2003 offiziell als Lana lebe.

    „Ich wusste, dass ich mich irgendwann outen muss. Schließlich ist es ja schwer zu verstecken. Als transsexueller hat man es nicht leicht. Sie stoßen auf eine harte Realität und müssen das ganze Leben lang mit Anfeindungen und Aggressionen vonseiten ihrer Mitmenschen leben“, sagte der jüngere Wachowski.

    Er werde standhaft und optimistisch bleiben, um für andere mit gutem Beispiel voranzugehen, fügte der Filmemacher hinzu.

    ​Berühmt geworden ist das Wachowski-Duo, das vor Andys Geschlechtsumwandlung als die Wachowski-Brüder bekannt war, vor allem durch die Matrix-Trilogie. Zu ihren Werken gehören aber auch „Bound-Gefesselt“, „V wie Vendetta“, „Cloud Atlas“ und zahlreiche andere Filme.

    Seit 1991 ist Andy alias Lilly mit Alisa Blasingame verheiratet. Larry alias Lana ließ sich 2002 von seiner damaligen Ehefrau scheiden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Immer mehr Kinder in Schweden haben Probleme mit sexueller Identität
    Leben im falschen Körper: von der Frau zum Mann in Zeitraffer
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Tags:
    Sexualität, Lilly Wachowski, Andy Wachowski