04:02 27 September 2020
SNA Radio
    Panorama

    US-Gericht: 150 Jahre Haft wegen Vergewaltigung Minderjähriger

    Panorama
    Zum Kurzlink
    7512
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Kalifornien ist am Montag der 59-jährige Yusef Abramov zu 150 Jahren Haft wegen Vergewaltigung dreier minderjähriger Mädchen in Russland verurteilt worden, teilt das Justizministerium der USA mit.

    Das Gericht stellte fest, dass Abramov, der sowohl über die russische als auch die amerikanische Staatsbürgerschaft verfügt, im Juni 2009 nach Russland geflogen war und dort ein 12-jähriges Mädchen vergewaltigt hatte. Er hatte gedroht, es zu enthaupten und mit seinem Kopf Fußball zu spielen, wenn das Mädchen sich an die Polizei wendet. Im November war er erneut in Russland gewesen und hatte die Gewalttaten fortgesetzt.

    Im März 2012 hatten Abramov und seine Komplizen weitere drei Schülerinnen vergewaltigt, die sie der Auslieferung an die Polizei verdächtigten. Bei folgenden Reisen nach Russland folgten weitere Missbräuche Minderjähriger.

    Im April 2014 wurde Abramov nach gemeinsamen US-amerikanischen und russischen Ermittlungen in Los Angeles verhaftet. Nach einem viertägigen Prozess gestand er im November 2015 seine Taten.

    Die Staatsanwaltschaft hatte nach Angaben der AFP eine 45-jährige Haftstrafe für Abramov gefordert, Richter Wright verhängte aber 150 Jahre. Zur Begründung habe er angegeben, die Mädchen müssten sicher sein können, dass ihr Peiniger niemals freikommt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fünf Monate Haft für polnisches Ehepaar wegen Beleidigung einer Russin
    USA: 50 Jahre Haft für Tierquälerei-Videos
    Polen: Fünf Jahre Haft für Formulierung „Polnische Todeslager“
    Türkei: Bauer drohen 22 Jahre Haft wegen „Beleidigung“ Erdogans und Hassbotschaften
    Tags:
    Haftstrafe, Vergewaltigung, Gericht, USA, Russland