Widgets Magazine
17:52 20 August 2019
SNA Radio
    Hochzeit in Tadschikistan

    Tadschikistan: Keine Ehe mehr ohne Arzt

    © Sputnik / Ratuschenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81129

    Tadschikistans Präsident Emomali Rachmon hat einen Gesetzentwurf zur Eheschließung im Familiengesetz unterzeichnet, wie das Portal Asia Plus am Mittwoch mitteilt.

    Laut dem Portal ist den Bürgern der mittelasiatischen Republik ab dem 1. Juli 2016 eine standesamtliche Eheschließung ohne obligatorische ärztliche Voruntersuchung sowie HIV- und AIDS-Bluttests versagt. 

    Nach Angaben des tadschikischen Ministeriums für Gesundheit und Sozialschutz wurden Anfang 2015 im Land mehr als 30 000 behinderte Kinder im Alter zwischen 18 und 35 Jahren registriert. 35 Prozent von ihnen wurden nach der Eheschließung zwischen Verwandten geboren, obwohl in Tadschikistan Ehen zwischen Verwandten – Kindern, Brüdern, Schwestern, Onkeln und Tanten – verboten sind.

    Im Juni 2014 hatte Tadschikistans Innenminister Ramason Chamro eine polizeiliche Prüfung künftiger Ehepartner vorgeschlagen. Laut dem Minister könne eine derartige Praxis den Bürgern helfen, sich von der „Rechtschaffenheit“ der künftigen Eheleute zu überzeugen.   

    Laut Chamro soll denjenigen Personen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, die unter anderem bei Prostitution oder Kuppelei erwischt wurden. Diese Maßnahme soll seiner Ansicht nach zur Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten beitragen.  

    Unterdessen warnen inoffizielle Medien vor einer möglichen Aids-Epidemie. Laut dem Portal Tagmigrant.com werden Geschlechtskrankheiten hauptsächlich durch die massenhafte Arbeitsmigration der Bevölkerung verursacht. 

    „Die im Ausland weilenden Arbeitsmigranten führen öfters ein ungeregeltes Geschlechtsleben, womit das Risiko einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Infektionen wächst“, heißt es.

    In Tadschikistan sind gegenwärtig 7.142 HIV-Infizierte registriert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    AIDS, HIV, Eheschließung, Portal Asia Plus, Ramason Chamro, Tadschikistan