20:41 18 November 2017
SNA Radio
    Josef Fritzl

    Flirting-Fritzl? Profil des Inzest-Vaters auf deutschem Dating-Portal gesperrt

    © AFP 2017/ Robert Jaeger/POOL
    Panorama
    Zum Kurzlink
    103757631

    Die Administratoren der deutschen Online-Kontakbörse „Lovoo“ haben vor kurzem das Profil von Josef Fritzl, dem zu lebenslanger Haft verurteilten Inzest-Vater aus Österreich, der seine Tochter 24 Jahre gefangen gehalten und mit ihr sieben Kinder gezeugt hat, gesperrt, wie LifeNews berichtet.

    Es stellte sich heraus, dass die Zellengenossen des mittlerweile 80-jährigen Triebtäters das Profil in seinem Namen erstellt hatten. Eine Frau hatte direkt im Hochsicherheitsgefängnis Stein, in dem Josef Fritzl seit seiner Verurteilung seine lebenslange Haft absitzt, die Polizei gerufen, nachdem sie auf der deutsche Flirt-Plattform „Lovoo“ durchforstet hatte und dort einen "Josef Fritzl, 80" entdeckte.

    Das Profil von Josef Fritzl auf der deutsche Flirt-Plattform „Lovoo“
    © Foto: Lovoo
    Das Profil von Josef Fritzl auf der deutsche Flirt-Plattform „Lovoo“

    Fritzl wird in der Haft von vier Wachmännern geschützt, da seine Zellengenossen ihn immer weieder verprügelten. Inzwischen fehlen dem Täter bereits mehrere Zähne. Die Polizei ermittelt wegen der Zwischenfälle.

    Der Österreicher Joseph Fritzl aus Amstetten hatte 1984seine 18-jährige Tochter Elisabeth im Keller seines Hauses eingesperrt. Er hielt sie 24 Jahre lang in der unterirdischen Wohnung gefangen, missbrauchte und vergewaltigte sie. Er zeugte mit der Tochter insgesamt sieben Kinder, von denen drei ebenfalls jahrelang unter der Erde gefangen gehalten worden.

    Tags:
    Lovoo, Josef Fritzl, Österreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren