06:27 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    162166
    Abonnieren

    Auf dem Moskauer Flughafen Domodedovo hat die Aufsichtsbehörde Rosselchosnadsor eine Fracht aus Großbritannien und Nordirland mit mehr als 38 Millionen Insekten aufgehalten, wie auf der Website der Agrar-Aufsichtsbehörde mitgeteilt wird.

    Laut der Behörde war die Fracht wegen eines falsch ausgestellten Zertifikats aufgefallen und gestoppt worden. Das vorliegende Veterinärzertifikat garantiere nicht, dass die Insekten aus sicheren Exportländern stammten, die in den letzten 24 Monaten frei von Sphaerulariosis und dem Entopox-Virus gewesen seien.

    Die Staatliche Landwirtschaftliche Aufsichtsbehörde Rosselchosnadsor wollte zuvor bereits in Gemüseladungen des Metro-Großmarktes Insekten und Unkraut festgestellt haben, was der Pressedienst des Großmarktes später dementierte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Tags:
    Flughafen Domodedovo, Moskau