Widgets Magazine
05:53 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Lenin-Denkmal am Staudamm des Dnepr-Wasserkraftwerks (Archivbild von 1968)Демонтаж памятника Ленину в Запорожье

    Größtes Lenin-Denkmal der Ukraine in Saporischschja demontiert

    © Sputnik / Nikolai Kozlovsky © Sputnik / Pavel Parkhomenko
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    952488
    Abonnieren

    Im Zuge der vom ukrainischen Parlament beschlossenen Dekommunisierung ist in Saporischschja das größte Lenin-Denkmal der Ukraine demontiert worden. Rund 200 Schaulustige beobachteten am Donnerstag, wie die 20 Meter hohe Bronze-Statue mit einem Kran vom Postament gehoben und auf einen Lastwagen geladen wurde, meldeten russische Agenturen.

    Das Denkmal war 1964 eingeweiht worden. Mit der rechten Hand zeigt der bronzene Revolutionsführer auf den Staudamm des Wasserkraftwerks Dnepr. Vor der Demontage wurde das Denkmal im Laufe von zwei Jahren als Mannequin missbraucht: 2014 wurde Lenin in ein nationales ukrainisches Hemd und 2015 ins Trikot der ukrainischen Fußball-Nationalmannschaft gekleidet.

    Örtliche Aktivisten unternahmen mehrere Versuche, das Denkmal zu retten. Mitunter kam es zu heftigen Zusammenstößen mit Lenin-Gegnern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    “Dekommunisierung” in Ukraine: Neues Gesetz verbietet sowjetische Symbole
    Ukraine verbietet Lenin, Marx und Engels
    Ukraine: 300 Lenin-Denkmäler seit Jahresbeginn abgerissen
    Nach Lenin ist Kutusow dran: Denkmal für russischen Feldherrn in Ukraine zerstört
    Tags:
    Lenin-Denkmal, Abriss, Saporischschja, Ukraine