16:24 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)
    8339
    Abonnieren

    Der Flugschreiber der am Samstag in Rostow am Don verunglückten Boeing 737 ist am Absturzort entdeckt worden. Der Zustand der Black Box wird jetzt unter Teilnahme von Experten geprüft, wie der amtliche Sprecher des russischen Ermittlungskomitees, Wladimir Markin, sagte.

    Das Passagierflugzeug Boeing 737-800 von FlyDubai (Flugnummer FZ981), das von Dubai nach Rostow am Don unterwegs war, war um 02:42 Uhr Moskauer Zeit (00:42 Uhr MEZ) am Samstag beim zweiten Landeanflug abgestürzt. Als Unglücksursachen werden starker Wind und schlechte Sicht vermutet. An Bord befanden sich 55 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Niemand überlebte das Unglück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)

    Zum Thema:

    Boeing-Absturz: Landepiste mit Heck erfasst – Schlechtes Wetter als Ursache vermutet
    Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten
    Fall George Floyd: Gerichtsmediziner-Büro in Minnesota nennt Todesursache
    Tags:
    Russland