23:16 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama

    Boeing-Absturz: Russin konnte dem Tod entrinnen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)
    2515710
    Abonnieren

    Elwira Isajewa wollte am Samstag aus Dubai nach Russland fliegen, hat jedoch ihren Flug FZ981 verpasst. Wenige Stunden später stürzte die Maschine in Rostow am Don ab. In einem Interview für LifeNews erzählte die Russen, wie sie am Leben geblieben ist.

    Die junge Frau hatte ihren Flug versäumt, weil sie am Vorabend auf einer Geburtstagsparty war und den Transfer zum Flughafen verpasste.

    „Ich weiß nicht, wie das gesehen ist (…). Dies ist ein Zufall. Ich war bei einer Geburtstagsfeier und habe deswegen meinen Flug verpasst, und das war´s“, erklärte sie.

    Elwira Isajewa hatte ihnen Transfer zum Flughafen verschlafen. Wenige Stunden später stürzte das Flugzeug der Fluggesellschaft FlyDubai in Rostow am Don ab.

    „Ich bin am Morgen aufgewacht, weil ein Anruf aus Rostow am Don kam, wo ich die Reise gebucht hatte. Ich habe nicht verstanden, worum es sich bei dem Telefongespräch gehandelt hat, als ich gefragt wurde, ob ich noch am Leben bin. Ich habe „Ja“ geantwortet und bin wieder eingeschlafen. Erst nachdem ich aufgewacht war und die Nachrichten gesehen hatte, erlitt ich einen Schock. Ich weiß nicht, ob ich ein Glückspilz bin oder ob ich einen Schutzengel habe oder meine Mutter für mich betet – ich bin entsetzt“, so Elwira Isajewa

    Eine Boeing 737 war am frühen Samstagmorgen beim Landeversuch auf dem Flughafen von Rostow am Don verunglückt. Ersten Erkenntnissen zufolge verfehlte die Maschine aus Dubai bei stürmischem Wetter und schlechter Sicht die Landebahn, stürzte zu Boden und ging in Flammen auf. An Bord waren 55 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Alle Insassen kamen ums Leben.

    Als Ursachen vermuten die russischen Ermittler menschliches Versagen, einen technischen Defekt oder schlechte Wetterbedingungen. Zu dem Zeitpunkt herrschten in der Region heftiger Regen und starker Wind. Mehrere Flüge waren noch vor der Katastrophe auf den Flughafen im benachbarten Krasnodar umgeleitet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)

    Zum Thema:

    Russland: Landesweite Trauer um Opfer von Boeing-Absturz - VIDEO
    Flugzeug-Katastrophe in Russland – Neues Video der abstürzenden Boeing aufgetaucht
    Schlechtes Wetter oder menschliches Versagen? Versionen zum Boeing-Absturz in Rostow
    Trauernde bringen Blumen zum Absturzort der Boeing in Rostow am Don - Video
    Tags:
    Flugzeugabsturz, Boeing 737-800, FlyDubai, Elwira Isajewa, Russland