17:34 27 Juni 2017
Radio
    A police woman gestures in front of ambulances at the scene of a blast outside a metro station in Brussels, in this still image taken from video on March 22, 2016

    Belgien schließt Grenze zu Frankreich - erhöht Sicherheitsvorkehrungen an Atomanlagen

    © REUTERS/ Reuters TV
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)
    54737179

    Belgien hat die Grenze zu Frankreich geschlossen und die Sicherheitsvorkehrungen an allen Atomanlagen im Land erhöht, wie Medien berichten.

    „Die französisch-belgische Grenze wurde geschlossen, die Kontrolle der Atomanlagen erhöht“, sagte ein Korrespondent des belgischen Fernsehsenders RTBF.

    Am Dienstagmorgen kam es zu zwei Explosionen am Brüsseler Flughafen. Mindestens 13 Menschen kamen dabei ums Leben, mehrere Dutzend wurden verletzt. Staatliche Behörden werteten das Geschehene als Terroranschlag.

    Zudem ereigneten sich zwei Explosionen in der Brüsseler U-Bahn – an den Stationen Maelbeek und Schuman. Der U-Bahn-Verkehr sowie der anderer öffentlicher Verkehrsmittel im Stadtzentrum wurden eingestellt.

    Themen:
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)

    Zum Thema:

    “Barbarische Verbrechen“ von Brüssel: Putin kondoliert Belgiern und ihrem König
    Nach Explosionsserie in Brüssel: Südbahnhof Brüssel evakuiert – ÖPNV gestoppt
    Nach Explosionen von Brüssel: Polizei verschärft Kontrollen am Frankfurter Flughafen
    Flughafen Brüssel: Zahl der Toten auf 17 gestiegen – weitere Bomben entdeckt
    Tags:
    U-Bahn, Flughafen, Terroranschlag, Explosion, Brüssel, Belgien, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren