15:41 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Das Gebäude des belgischen Parlaments

    Terrorgefahr in Brüssel: Belgisches Parlament und Kanzlei des Premiers evakuiert

    ChadBriggs
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)
    4126
    Abonnieren

    Das Parlamentsgebäude sowie die Kanzlei des Ministerpräsidenten in Brüssel sind evakuiert worden, wie die Agentur Belga meldet.

    Zuvor war bekannt geworden, dass die EU-Kommission alle Treffen und Veranstaltungen, die für heute geplant gewesen waren, gestrichen hat, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter angesichts der jüngsten Terroranschläge nicht zusätzlich zu gefährden.

    Am internationalen Flughafen und einigen Metrostationen Brüssels gab es am Morgen mehrere Explosionen. Am Flughafen sind jüngsten Angaben zufolge 21 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Bei der Detonation an der U-Bahn-Station Maelbeek im Europa-Viertel sind bislang zehn Tote gemeldet. Laut der belgischen Verkehrsgesellschaft STIB wurde die U-Bahn geschlossen, der öffentliche Verkehr eingestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)

    Zum Thema:

    Flughafen Brüssel: Zahl der Toten auf 21 gestiegen – EP-Abgeordnete vor Ort
    Nach Explosionsserie in Brüssel: Südbahnhof Brüssel evakuiert – ÖPNV gestoppt
    “Barbarische Verbrechen“ von Brüssel: Putin kondoliert Belgiern und ihrem König
    Mehrere Explosionen am Flughafen in Brüssel - VIDEO
    Nach Festnahme von Abdeslam: Zwei starke Explosionen in Brüssel
    Tags:
    Parlament, Terrorbedrohung, Terroranschlag, Belgien, Brüssel