14:55 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)
    61220
    Abonnieren

    Eine verdächtige Person ist bei einer Polizeirazzia in der Brüsseler Gemeinde Schaerbeek getötet worden, wie der Sender RTBF meldet.

    An der Razzia sollen Sondereinheiten der Polizei und Militärs beteiligt gewesen sein. Es sei eine weitgehende Sicherheitszone organisiert worden. Wie RTBF meldet, haben die Polizisten ein Wohngebäude gestürmt.


    Schaerbeek exclusivité Sudpresse sudpresse

    Zu Beginn der Operation gab es ein Explosionsgeräusch. Einige Augenzeugen berichten, es habe zwei Explosionen gegeben. Außerdem seien Schüsse zu hören gewesen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)

    Zum Thema:

    Nach Terror in Brüssel: Mehrere Verdächtige in Deutschland festgenommen
    Anschläge in Brüssel: Putins Trumpf bei Verhandlungen mit Kerry
    Brüssel: Offenbar zweiter U-Bahn-Terrorist festgenommen
    Neue Festnahmen: Sechs Terrorverdächtige in Brüssel, einer in Paris gefasst
    Tags:
    Razzien, Polizei, Terrorismus, Brüssel, Belgien