23:01 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10524
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Nevada steht eine ganze Stadt, Cal-Nev-Ari, für nur acht Millionen Dollar zum Verkauf. Nachdem es ihrer Besitzerin nicht gelungen ist, vor sechs Jahren einen Käufer für 17 Millionen Dollar zu finden, reduzierte sie den Preis um knapp die Hälfte, meldet „Associated Press“.

    Die Kleinstadt, in der es ein Kasino, ein Restaurant, einen Shop und ein Motel gibt, liegt 70 Meilen südlich von Las-Vegas und erstreckt sich auf mehr als 200 Hektar. Das Angebot bezieht sich jedoch nicht auf einige Privathäuser, das Gebäude eines Gemeinschaftszentrums und die Feuerwache, die mit Mitteln des Distrikts gebaut wurden. 

    Nancy Kidwell und ihr Mann haben die Siedlung 1965 gegründet. Heute wohnen in der Stadt rund 350 Menschen. Es sei für die Dame schwierig geworden, allein die Stadt zu verwalten. 

    Dem Makler zufolge, der sich mit dem Verkauf der Kleinstadt beschäftigt, liegen bereits einige Anträge von potenziellen Käufern auf dem Tisch. Es gäbe unterschiedliche Ideen für die Entwicklung der Stadt. So wurde unter anderem vorgeschlagen, hier beispielsweise ein Moto-Zentrum, ein Erholungsheim, eine Überlebensschule und sogar ein Marihuana-Resort zu schaffen, falls natürlich der Marihuana-Konsum in Nevada legalisiert werden sollte. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Tags:
    Verkauf, Nancy Kidwell, Cal-Nev-Ari, USA