21:46 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 268
    Abonnieren

    Das Amt für Immigration und Grenzkontrolle Australiens hat die Produktion eines Filmes bestellt, der Migranten aus Afghanistan den Wunsch verderben soll, auf den grünen Kontinent zu fliehen, wie die britische Zeitung The Guardian berichtet. Die Dreharbeiten haben umgerechnet rund vier Millionen Euro aus der staatlichen Kasse gekostet.

    Am 25. März wurde der Film unter dem Titel „The Journey“ von zwei afghanischen Fernsehsendern ausgestrahlt. Der professionell gedrehte Streifen zeigt das tragische Schicksal von Flüchtlingen, die sich auf eine riskante Reise über den Indischen Ozean begeben hatten. Es soll dabei demonstriert werden, dass der Versuch, nach Australien zu gelangen, ein gewaltiges Risiko mit sich trägt, so The Guardian.

    Und anscheinend ist es den Behörden gelungen, ihr Ziel zu erreichen, wovon einige Zuschauerkommentare zeugen. Ein 18-jähriger Afghane sagte, es sei ihm schwer gefallen, den Film zu sehen. „Ich verstehe, dass das Schauspieler sind, aber das geschieht mit den Afghanen wirklich“, erläuterte er seine Emotionen.

    „Das ist ein guter Film. Er zeigt, wie die Schmuggler ihre Passagiere belügen“, sagte ein anderer junger Mann, der ebenfalls den Film gesehen hat.

    Einen dritten Zuschauer hat vor allem eine Szene beeindruckt, in der drei Brüder auf offener See untergehen. „Ich habe daran gedacht, dass, wenn ich mit meinen Freunden versuche auszureisen, das gleiche Schicksal auf mich wartet“, betonte er.

    Der Flüchtlingsstrom aus Afghanistan sei 2015 der zweitgrößte in Australien gewesen, wie aus dem Artikel hervorgeht. Fast alle Afghanen, die per Boot den Kontinent erreicht haben, haben den Status von Asylanten erhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Selfie-Wirrwarr: Wie Berliner Flüchtling auf Merkel-Bild zu Brüssel-Terrorist wurde
    Pietätlos: Schwimmbad in Brasilien wirbt mit Foto von ertrunkenem Flüchtlingsjungen
    Auch ohne EU-Hilfe: Lesbos hat Flüchtlingskrise überwunden – Bürgermeister
    Nach Terror von Brüssel: Polen lehnt Flüchtlingsaufnahme ab
    Tags:
    Film, Migranten, Afghanistan, Australien