10:53 28 Juni 2017
Radio
    Handy

    Hunderte Araber in Brüssel erhalten SMS mit Aufrufen zur Bekämpfung von „Westlern“

    © Flickr/ Japanexperterna.se
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)
    212961041194

    Hunderte Araber in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek haben eine SMS mit dem Aufruf erhalten, „die Bewohner des Westens zu bekämpfen“, berichtet die britische Zeitung „The Guardian“.

    Hunderte von jungen Männern aus Molenbeek, einem Brüsseler Stadtteil, in dem vor allem Araber wohnen, haben am vergangenen Wochenende eine SMS mit dem Aufruf erhalten, „die Bewohner des Westens zu bekämpfen“, geht aus der Mitteilung hervor. Dabei wird erwähnt, dass die Kurzmitteilungen von einer vorbezahlten und nicht aufspürbaren Nummer kamen.

    Molenbeek gilt als eine problematische Gemeinde in der belgischen Hauptstadt. Die meisten Bewohner stammen aus Marokko. Außerdem werden viele Terroristen mit Molenbeek in Verbindung gebracht. Unter anderem haben dort drei von sieben Selbstmordattentätern der Pariser Anschläge vom 13. November 2015 gelebt.

    Themen:
    Explosionen erschüttern Brüssel (137)

    Zum Thema:

    Polizei in Brüssel fasst dritten Flughafen-Attentäter - Medien
    Karte des Flughafens Brüssel in Athener Wohnung von Paris-Attentäter sichergestellt
    Razzia in Brüssel: Polizei verletzt Terrorverdächtigen bei Festnahme
    IS feiert seine Anschläge in Brüssel - auch mit Süßigkeiten für Kinder
    Tags:
    SMS, Belgien, Brüssel
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren