06:09 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    EgyptAir-Absturz (39)
    1015
    Abonnieren

    Der Sprengstoffgürtel des Entführers der EgyptAir-Passagiermaschine mit 81 Personen an Bord hat sich als Fälschung herausgestellt, schreibt die Agentur Reuters.

    Entführtes Flugzeug der Gluggesellschaft EgyptAir am Flughafen Larnaca
    © REUTERS / Yiannis Kourtoglou
    Das sei von der Luftfahrtbehörde Ägyptens mitgeteilt worden. Laut einer früheren Meldung soll der Entführer mit erhobenen Händen das Flugzeug verlassen haben.

    Am Morgen hatte der Staatsbürger Ägyptens, Saif ad-Din Mustafa, eine Passagiermaschine der EgyptAir auf einem Inlandsflug von Alexandria nach Kairo entführt. An Bord befanden sich 81 Personen. Das Flugzeug war auf dem Flughafen Larnaka auf Zypern gelandet. Der Entführer hat sich der Polizei ergeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    EgyptAir-Absturz (39)

    Zum Thema:

    Selfie mit A-320-Entführer: Merkwürdiges Foto in Medien aufgetaucht
    Entführtes Flugzeug: Weiterer Entführer an Bord vermutet
    A-320-Entführung: Neue Forderung doch politisch motiviert?
    A-320-Entführung: Luftpirat hat offenbar amerikanischen Pass
    Tags:
    EgyptAir, Ägypten