09:24 05 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Biker-Club „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt 2016 nach Berlin (11)
    6128729
    Abonnieren

    Im Vorfeld des 71. Jahrestages des Kriegsendes plant der russische Bikerclub „Nachtwölfe“ wieder eine „Siegestour“ von Moskau nach Berlin, um der Kriegsopfer zu gedenken. Vor einem Jahr waren die Biker mit einer ähnlichen Reise in mehreren europäischen Ländern auf Probleme gestoßen, schafften es jedoch bis zum Treptower Park in Berlin.

    „Nach dem Erfolg vom vorigen Jahr wollen wir unsere Tour wiederholen“, teilte der Chef der „Nachtwölfe“, Alexander Saldostanow, laut russischen Medien mit. Er selbst möchte, dass die Siegesfeier auf Rädern zu einer Tradition werde.

    In diesem Jahr wollen sich die Motorrad-Rocker am 29. April von Moskau auf den Weg machen. Die Reise soll über Weißrussland, Polen, die Slowakei, Österreich und Tschechien führen und am 9. Mai in Berlin enden.

    Trotz der Probleme vom vorigen Mal erwartet Saldostanow in diesem Jahr sogar mehr Teilnehmer. „Je mehr uns unsere Feinde in die Suppe spucken, desto mehr Menschen unterstützen uns“, sagte Saldostanow. Er warf seinen Widersachern im Westen vor, die „Geschichte neuschreiben“ zu wollen.

    Anlässlich 70 Jahre Kriegsende wollten die „Nachtwölfe“ im vergangenen Jahr mit einer Motorradtour von Moskau nach Berlin an den Sieg der Sowjetunion über Hitlerdeutschland erinnern und der Kriegsopfer gedenken. Doch schon an der polnischen Grenze wurde klar, dass sich das Vorhaben nicht nach Plan umsetzen lassen würde.

    Polen verweigerte den „Nachtwölfen“ die Einreise. Auch Deutschland annullierte mehreren Bikern die Einreisevisa. Dennoch gelang es vereinzelten Biker-Gruppen, die „Siegestour“ fortzusetzen und im Treptower Park sowie im Deutsch-Russischen Museum in Karlshorst Blumen niederzulegen. Zahlreiche örtliche Sympathisanten begleiteten die Biker auf ihrer 6000 Kilometer langen Reise.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Biker-Club „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt 2016 nach Berlin (11)

    Zum Thema:

    Nachtwölfe: Polnische Panzerwagen sperren Soldatenfriedhof in Wroclaw ab
    „Nachtwölfe“ besuchen KZ-Gedenkstätte Dachau
    Russische Biker passieren Grenze zu EU – Auschwitz bereits besucht
    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Tags:
    Motorradclub Nachtwölfe, Deutschland, Russland