12:57 21 November 2017
SNA Radio
    Terroranschlag in Ankara am 13. März 2016

    US-Außenamt warnt vor Anschlägen in der Türkei

    © REUTERS/ Tumay Berkin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    347582834

    Das US-Außenministerium hat vor Anschlägen in der Türkei gewarnt und US-Bürgern empfohlen, von den Türkei-Reisen abzusehen. Wie die Pressestelle des Außenamtes am Dienstag in Washington mitteilte, werden Familien von US-Diplomaten und andere Mitarbeiter aus der Türkei ausgeflogen.

    Die Terrorwarnung gelte unter anderem für Angehörige des Personals des Konsulats in Adana sowie für US-Bürger in den Provinzen Izmir und Mugla. Dabei setze das Konsulat seine Tätigkeit fort.

    Aus der Mitteilung geht hervor, dass südöstliche Provinzen der Türkei für US-Bürger weiterhin gefährlich bleiben, weil die Terroristen ihre Anschläge oft gegen Amerikaner richten.

     

    Zum Thema:

    Menschen fliehen vor Terror im Südosten der Türkei
    Kein begeisterter Empfang für Erdogan: „Die USA nutzen die Türkei zynisch aus“
    Größte Bedrohungen für Russland: USA und Terroristen – Konflikt mit Türkei möglich
    Syrien-Regelung: Russland und USA binden Türkei mit UN-Resolution die Hände
    Tags:
    Terrorwarnung, US-State Department, Türkei, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren