02:16 02 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    75149
    Abonnieren

    Ein Ableger der Terrorormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) hat sich zu dem Doppelanschlag auf eine Polizeikolonne in der russischen Teilrepublik Dagestan im Nordkaukasus bekannt. Das melden die Agenturen Reuters und Amaq übereinstimmend.

    Zwei Bomben waren am Dienstagabend auf einer Autobahn unweit der dagestanischen Hauptstadt Machatschkala explodiert (Video). Sie töteten einen und verletzten zwei Polizisten der vorbeifahrenden Kolonne des Innenministeriums.

    Die Terrormiliz Daesh kontrolliert mehrere Gebiete in Syrien und im Irak. Die russische Luftwaffe fliegt seit September Angriffe gegen die Dschihadisten in Syrien und hat der syrischen Regierungsarmee bei der Befreiung mehrere Gebiete, darunter auch der antiken Oasenstadt Palmyra, entscheidend geholfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Anschlag auf zwei Polizeiwagen im Nordkaukasus – ein Toter und Verletzte
    Staatsanwaltschaft: 31 Tote, 270 Verletzte bei Anschlägen von Brüssel
    Polen: Verletzte bei Explosion an deutscher Grenze - Video
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Kaukasus, Dagestan, Russland