07:38 18 November 2019
SNA Radio
    Ein Junge in Donezk

    Deutschland hilft Binnenflüchtlingen aus Donbass mit einer Million Euro an Kiew

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    17872
    Abonnieren

    Deutschland wird eine Million Euro für Binnenflüchtlinge aus dem Osten der Ukraine bereitstellen. Nach Angaben der ukrainischen Regierung haben rund 1,7 Millionen Menschen wegen des Bürgerkrieges in der Donbass-Region ihre Häuser verlassen müssen.

    „Das Hilfsprojekt unterstützt die Unterbringung von Binnenflüchtlingen, die den größten Gefahren ausgesetzt sind, innerhalb der Ukraine  und erhielt bereits im vergangenen Jahr von der Bundesregierung eine finanzielle Unterstützung in Höhe von einer Million Euro“, teilte die Deutsche Botschaft in der Ukraine mit.

    Nach Angaben der amtlichen Vertretung soll das von Deutschland unterstützte Projekt in 13 Regionen der Ukraine realisiert werden. In erster Linie soll älteren Menschen, Behinderten, Alleinerziehenden und Mehrkindfamilien geholfen werden.

    Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 eine Militäroperation gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Lugansk und Donezk gestartet, die nach dem nationalistischen Umsturz im Februar 2014 in Kiew ihre Unabhängigkeit erklärt hatten. Nach jüngsten Angaben der Uno hat der Konflikt bisher mehr als 9.000 Menschenleben gefordert.

    Die Regelung der Situation im Donbass wird unter anderem bei den Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk erörtert, die seit September 2014 drei Dokumente verabschiedet hat, in denen Schritte zur Deeskalation des Konflikts festgelegt sind. Aber selbst nach Vereinbarung der Waffenruhe gibt es weiter Schusswechsel zwischen den Konfliktparteien.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Hilfe: 83 Millionen Euro für Donbass-Flüchtlinge
    Kiewer Opposition gegen Unterkunft für Nahost-Migranten: Genug eigene Flüchtlinge!
    Tags:
    Binnenflüchtlinge, Migranten, Donbass, Deutschland, Ukraine