14:09 28 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1482
    Abonnieren

    Syrische Pioniere haben eine vier Kilometer lange Strecke der Verkehrsstraße zwischen Palmyra und Deir ez-Zor von Minen freigelegt. Nach Angaben des in Latakia ansässigen Aussöhnungszentrums in Syrien wurden bislang 36 Sprengsätze entschärft.

    „Das Minenräumen im Raum von Palmira geht weiter“, hieß es in der auf der Website des russischen Verteidigungsministeriums abgedruckten Mitteilung. Die Bevölkerung in den von der Terrormiliz Daesh (IS) befreiten Siedlungen im Gouvernement Aleppo kehre allmählich zum normalen Leben zurück. Mancherorts habe bereits die Frühjahrsbestellung begonnen. Die Provinzbehörden reparierten Systeme der Wasser- und Stromversorgung, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erste Gruppe russischer Pioniere zur Entminung nach Palmyra abgeflogen
    Operation Palmyra: Russischer Generalstab lüftet Details
    Wiederaufbau von Palmyra: 60 Organisationen aus aller Welt bieten Hilfe an
    IS-Sprengfallen: Russland hilft bei Minenräumen in Palmyra - VIDEO
    Tags:
    Minenräumen, Palmyra, Syrien