13:11 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    196594
    Abonnieren

    Zehntausende Amerikaner können nun nicht mit Lebensmittelhilfe des Staates rechnen, wie The Washington Post mitteilt.

    Bis Jahresende wird eine Steigerung dieser Zahlen auf eine Million Menschen erwartet.

    Laut der Zeitung ist dies auf neue Bedingungen für die Teilnahme am sogenannten „Programm für zusätzliche Ernährung“ seit Jahresbeginn zurückzuführen. 

    Laut den neuen Regeln müssen nun arbeitsfähige kinderlose Amerikaner berufstätig sein, um Hilfe im Rahmen des Programms zu bekommen.    

    Arbeitslose Amerikaner haben auch mit dieser Hilfe rechnen können, aber nur drei Monate. Diese Frist ist wegen der Einführung der neuen Regeln am 31. März abgelaufen.

    Das Lebensmittelhilfe-Programm, das bis 2014 als Food Stamps genannt wurde, ist eine der bekanntesten Formen der sozialen Unterstützung n den USA. 

    Laut The Washington Post erhalten jetzt rund 46 Millionen US-Bürger diese Hilfe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Tesla feuert Projektleiter in Brandenburg: Wegen unbezahlter Wasserrechnungen?
    Kurvige Influencerin versteckt Kamera in ihren Leggins und filmt heimlich Männer-Blicke – Video
    Tags:
    Hilfe, Lebensmittel, The Washington Post, USA