SNA Radio
    Edward Snowden

    Wirklich? Snowden trollt Hollande nach Panama-Enthüllungen

    Praxis Films
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Enthüllungen der „Panama Papers“ (30)
    262346
    Abonnieren

    Der französische Präsident François Hollande zeigt sich erfreut über die Veröffentlichung der sogenannten Panama Papers: Die Informanten brauchen jetzt Schutz, denn sie leisten wichtige Arbeit, wie Hollande vom Portal „iTELE“ per Twitter zitiert wurde. Whistleblower Edward Snowden reagierte sarkastisch.

    Hollande sagte am Montag, er begrüße die Enthüllungen der Panama Papers, ebenso wie die „Extra-Steuereinnahmen“ für den Staat. Die „Schuldigen“ habe man damit endlich ans Licht gebracht. Später wurde auf Twitter ein Zitat des französischen Präsidenten veröffentlicht, welches nicht unbemerkt blieb.

    „Whistleblower müssen geschützt werden, sie leisten eine wichtige Arbeit und nehmen Risiken auf sich.“

    Edward Snowden, wohl einer der berühmtesten Whistleblower weltweit, reagierte prompt – mit nur einem Wort, und zwar auf Französisch: „Wirklich?“

    Diese rhetorische Frage bezieht sich wohl auf die Geschehnisse im Jahre 2013, als Snowden nach seinen NSA-Enthüllungen aus den USA fliehen musste. Der Whistleblower stellte damals Asylanträge in mehreren Ländern, welche fast alle abgelehnt wurden, auch in Frankreich. Zurzeit befindet sich der ehemalige NSA-Mitarbeiter in Russland, wo ihm eine Aufenthaltsgenehmigung genehmigt wurde.

    Im Juli 2015 hatte auch der WikiLeaks-Gründer Julian Assange in einem offenen Brief die französische Regierung um den Asylstatus gebeten. Dieser Antrag wurde ebenfalls, wie im Fall von Snowden, von Paris abgelehnt. Assange sei „nicht in unmittelbarer Gefahr“, betonte damals die Regierung in ihrer Stellungnahme.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Enthüllungen der „Panama Papers“ (30)

    Zum Thema:

    Panama Papers: Russlands Generalstaatsanwaltschaft ermittelt zu Offshore-Geschäften
    Kreml-Sprecher zu Panama Papers: Bazillus der Putin-Phobie greift im Westen um sich
    Panama Papers: „Steueroasen wird man nie trockenlegen“ – Steuerexperte
    Was steckt hinter den „Panama Papers“?
    Tags:
    Panama Papers, François Hollande, Edward Snowden, Frankreich