20:26 28 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1134
    Abonnieren

    Ein Chinese hat für seine Verlobte zwei ganz besonders luftige Brautkleider ausgesucht: Die Festtagsroben sind aus 600 Luftballons gemacht, wie das Portal Mashable schreibt.

    Der 25- jährige Lu Kepeng aus Qingdao arbeitete nur eine Nacht an den Kleidern. Seinen Worten zufolge hat er zeigen wollen, wie stark er seine Braut Su Xuenuo liebt. 

    ​Ein Kleid entstand aus weißen Luftballons, vermutlich zur Trauung selbst. Ein weiteres dekorierten allerlei bunte Ballons – vielleicht zur Party danach. Zunächst einmal spazierten Bräutigam und Braut durch die Stadt und ließen sich fotografieren. 

    Im September 2015 hatte der TV-Sender Mode auf YouTube ein Video veröffentlicht, das die Brautkleid-Evolution seit einem Jahrhundert – von 1915 bis 2015 — zeigt. Das Video wurde schnell zu einem Internet-Hit. Allein an einem Tag hatten mehr als 260.000 Internet-User das Video gesehen. Das Luftballon-Kleid dürfte dann eine der nächsten Entwicklungsstufen darstellen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Linke-Politiker im Bundestag für Aufhebung „absurder“ Sanktionen gegen Russland
    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Solange Corona-Impfstoff fehlt: Hiermit ließ sich Merkel rasch impfen - nun ist das Mittel knapp
    Tags:
    Brautkleid, Luftballons, Portal Mashable, Youtube, China