22:02 16 November 2019
SNA Radio
    Russland und EU

    Baldige Aufhebung der Russland-Sanktionen in Sicht? Weltbank klärt auf

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4585
    Abonnieren

    Schon im nächsten Jahr könnten die anti-russischen Sanktionen der EU und der USA aufgehoben werden. Davon zeugen Szenarien, die die Weltbank in ihrem Bericht unter dem Titel „Der lange Weg zur Belebung der Wirtschaft“ beschrieben hat. Laut einem Hauptszenario sollte man die Aufhebung der wirtschaftlichen Sanktionen 2018 erwarten.

    Dabei wird in dem Bericht erwähnt, dass die „Perspektiven des mittelfristigen Wachstums der russischen Wirtschaft wesentlich von den Ölpreisen abhängen“.

    Die Beziehungen zwischen Russland und einigen europäischen Ländern sowie den USA hatten sich 2014 angesichts der Ukraine-Krise verschlechtert. Nach der Wiedervereinigung der Krim mit Russland verhängten die USA und die EU-Mitgliedsstaaten Sanktionen gegen Russland, darunter im Bereich Wirtschaft und Finanzen.

    Als Antwort verbot Russland die Einfuhr von Lebensmitteln aus diesen Ländern. Außerdem beschränkten oder verboten die russischen Behörden staatliche Ankäufe bei ausländischen Lieferanten in mehreren Branchen, solange russische Firmen ähnliche Angebote unterbreiten können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Österreichs Präsident Fischer in Moskau: Sanktionen keine Dauerlösung
    Gegen Sanktionen: Französische Parlamentarier für Neustart in Wirtschaftsbeziehungen
    Kalaschnikow umgeht mit 3D-Waffen bei Eurosatory Sanktionen mit Technologie
    Frankreich: Abgeordneter fordert Abschaffung der Russland-Sanktionen
    Tags:
    Sanktionen, Weltbank, USA, Europäische Union, Russland