10:59 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Die Flaggen von Großbritannien und der EU

    Britische Regierung im Kampf gegen Brexit: Neun Millionen Pfund für EU-Broschüren

    © REUTERS/ Toby Melville
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9889

    Die britische Regierung hat 9,3 Millionen Pfund aus dem Staatsbudget für Informationshefte ausgegeben, in denen die Vorteile der EU-Mitgliedschaft für Großbritannien erläutert werden, wie Sky News berichtet.

    Dem Sender zufolge wurden bereits 27 Millionen Exemplare der 16-seitigen Broschüren gedruckt, in denen erläutert wird, dass es die beste Entscheidung für Großbritannien sei, in der Europäischen Union zu bleiben. Die Produktion der Hefte hat 6 Millionen Pfund gekostet, weitere 3 Millionen werden für die Verbreitung der Onlineversion dieses Materials ausgegeben.

    Laut einer dem britischen Premierminister nahenstehenden Quelle weigert sich die Administration Camerons, diese Broschüren als Agitationsblätter zu bezeichnen. Darin erläutere die Regierung lediglich ihre Haltung.

    Ein Vertreter der Kampagne „Vote Leave“ für den EU-Austritt sagte, die Broschüren seien „Propaganda“ und „Geldverschwendung“. Die neun Millionen hätte man, so der Vertreter, für den Nationalen Gesundheitsdienst ausgeben können oder für etwas anderes, „was die Gesellschaft für richtig hält, um dafür ihre Steuern auszugeben“, fügte er hinzu.

    Zum Thema:

    Mick Jagger befürwortet Brexit
    Streit um „Brexit“-Referendum: EU spaltet britische Regierung
    Britischer Handelskammerchef tritt nach Brexit-Statement zurück
    Aussichtsreiche Zukunft außerhalb der EU: Handelskammer-Chef wirbt für Brexit
    Tags:
    Brexit, David Cameron, Europäische Union, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren