Widgets Magazine
21:31 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Edward Snowden

    Panama Papers – reine Privatsache? Snowden erwischt Cameron bei Doppelmoral

    © AP Photo / Christopher Lane
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Enthüllungen der „Panama Papers“ (30)
    91085
    Abonnieren

    Whistleblower Edward Snowden kritisiert den britischen Premierminister David Cameron im Kontext der Panama Papers. Diese haben offenbart, dass Camerons Vater 30 Jahre lang keine Steuern für sein Anwesen zahlte. Nun behauptet Cameron – sonst ein großer Befürworter von Kontrolle und Überwachung – das sei eine Privatangelegenheit.

    Die Panama Papers enthüllten: Der Vater des britischen Premiers, Ian Cameron, zahlte seit den 80er Jahren keine Steuern für sein Luxusanwesen. Auf Nachfragen von Journalisten zu diesem Thema erwiderte der Sprecher des Premierministers, das sei „eine Privatangelegenheit“.

    Der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden zeigte einmal mehr eine schnelle Reaktion – per Twitter: „Oh, nun ist er doch an Privatsphäre interessiert.“

    Snowden bezog sich wohl darauf, dass Cameron ein großer Befürworter eines neuen Massenüberwachungs-Gesetzentwurfs in seinem Land ist, des sogenannten Investigatory Powers Bill.

    Zuvor hatte Snowden dem französischen Präsidenten François Hollande humorvoll, aber kurz und bündig, geantwortet. Hollande hatte mitgeteilt, dass Informanten „eine wichtige Arbeit leisten und geschützt werden müssen“. 2013, als der ehemalige NSA-Mitarbeiter nach seinen Enthüllungen aus den USA fliehen musste, stellte er Asylanträge in mehreren Ländern, welche fast alle abgelehnt wurden – auch in Frankreich. Zurzeit befindet sich Snowden in Russland, wo ihm eine Aufenthaltsgenehmigung genehmigt wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Enthüllungen der „Panama Papers“ (30)

    Zum Thema:

    Wirklich? Snowden trollt Hollande nach Panama-Enthüllungen
    Panama-Offshore-Skandal von USA gesponsert und gegen Russland gerichtet - WikiLeaks
    Kreml-Sprecher zu Panama Papers: Bazillus der Putin-Phobie greift im Westen um sich
    Was steckt hinter den „Panama Papers“?
    Tags:
    Überwachung, Panama Papers, Twitter, Edward Snowden, David Cameron