20:54 17 August 2018
SNA Radio
    Hitlers Geburtshaus

    Angst vor Missbrauch durch Nazi-Anhänger: Hitlers Geburtshaus steht vor Enteignung

    © Wikipedia /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5519133

    Nach jahrelangem Streit zwischen dem österreichischen Bundesministerium für Inneres und der Eigentümerin des Geburtshauses von Adolf Hitler in Braunau soll eine Enteignung kommen, wie die Zeitung „Oberösterreichische Nachrichten“ berichtet.

    Der Sprecher des Ministeriums Karl-Heinz Grundböck bestätigte gegenüber der Zeitung am Freitag: "Das Innenministerium hat entschieden, den Weg der Enteignung konkret zu prüfen und auch mit entsprechenden legistischen Maßnahmen vorzugehen."

    Laut Grundböck ist es das einzige Mittel, einen Missbrauch des Geburtshauses von Adolf Hitler in Braunau durch Nazi-Sympathisanten zu verhindern.

    Die Eigentümerin solle eine Entschädigung bekommen, so der Sprecher.

    Zum Thema:

    Hitlers Geburtshaus: Neue Wende in Geschichte des "Zankhauses" in Braunau
    Party zu Hitlers Geburtstag in Moskau – Polizei nimmt 40 Teilnehmer fest
    „Mein Kampf“ mit Widmung Hitlers kommt unter den Hammer
    Tags:
    Österreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren