12:20 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Euro-2016 in Frankreich (135)
    0 216
    Abonnieren

    Zu den Plänen der Drahtzieher der Terroranschläge von Brüssel und Paris hat auch ein Anschlag während der Fußball-Europameisterschaft im Sommer in Frankreich gehört, meldet die Zeitung „Liberation“.

    Wie die Zeitung unter Berufung auf den in der vorigen Woche festgenommenen Terror-Verdächtigen Mohamed Abrini mitteilt, „hätte die französisch-belgische Vereinigung von Dschihadisten einen Terroranschlag bei der Fußball-EM 2016 verüben sollen“. 

    „Die Ermittlungsorgane müssen diese Aussagen noch prüfen“, schreibt „Liberation“ unter Bezug auf eine namentlich nicht genannte Quelle.

    Laut der Zeitung waren diese Pläne der Terroristen für die französischen Sicherheitskräfte keine Überraschung. 

    „Es ist keine Sensation, dass die Terroristen einen Terroranschlag bei der Fußball-EM 2016 geplant hatten. Die Sicherheitskräfte prüfen immer wieder eventuelle Szenarien von Angriffen und Gegenmaßnahmen zu ihrer Bewältigung. Wenn sich die Aussagen Abrinis bewahrheiten, wird dies nur ein weiteres Mal beweisen, dass Belgien als Nachschubstützpunkt gedient hat, der jetzt aufmerksam beobachtet werden muss“, zitierte die Zeitung eine Quelle aus französischen Polizeikreisen. 

    Bei einem Doppelanschlag im Brüsseler Flughafen und einer Explosion in der U-Bahn-Station Maelbeek waren am 22. März 35 Menschen ums Leben gekommen und rund 340 verletzt worden. Zu den Anschlägen bekannte sich die Terrormiliz Daesh („Islamischer Staat“/IS).

    Am 13. November hatten drei Terroristengruppen Paris attackiert. Bei den Explosionen am Stadion Stade de France, einer Massengeiselnahme in der Konzerthalle Bataclan und Schüssen auf mehrere Cafés waren mehr als 130 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 350 weitere wurden verletzt. Zu der größten Terrorattacke in der Geschichte Frankreichs bekannten sich ebenfalls die IS-Dschihadisten, die weite Gebiete Syriens und des Irak kontrollieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Euro-2016 in Frankreich (135)

    Zum Thema:

    Time: Fünf Gründe, warum Europa Zielscheibe des IS wurde
    Terror-Attacken: Warum Brüssel und warum gerade jetzt?
    Anti-Terroreinsatz in Brüssel: Paris-Attentäter Abdeslam festgenommen
    Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Belgische Polizei nimmt Mohamed Abrini fest
    Tags:
    Terroranschläge, Fußball-EM 2016, Terrormiliz Daesh, Liberation, Irak, Syrien, Frankreich, Belgien