Widgets Magazine
11:45 21 August 2019
SNA Radio
    Schlauchboot

    Auf dem Wasserweg ins Guinness-Buch - im Schlauchboot von Moskau nach Madagaskar

    © Wikipedia/ Rootology
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2211

    Zwei Werbungsspezialisten aus Moskau brechen schon zum dritten Mal zu einer Extrem-Reise auf: Diesmal soll es mit einem Schlauchboot aus Moskau nach Madagaskar gehen. Warum für den 14.000 Kilometer langen Weg genau dieses Verkehrsmittel ausgewählt wurde, berichten russische Medien.

    Доброе утро! Желаем всем отличного понедельника и зажигательной рабочей недели

    Posted by Министерство дурацких поездок on Monday, April 11, 2016

     

    Rund 14.000 Kilometer, 14 Länder, ein 6 Meter langes Motor-Schlauchboot und die Chance, es ins Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen – das sind die Gründe und Motivation. Die zwei Reiseliebhaber aus der russischen Hauptstadt sind berühmt für ihre wahnsinnigen Fahrten.

     

    Стартуем красиво — вокруг старина. Ловко преодолеваем шлюзы. Едем медленно — обкатываем движок.

    Posted by Министерство дурацких поездок on Saturday, April 9, 2016

     

    Alexander Panow und Artjom Kirakosow sind eigentlich gewöhnliche Werbespezialisten, aber in ihrer Freizeit unternehmen sie gern ausgefallene Reisen. Die beiden sind unter anderem Gründer der russischen Facebook-Community „Ministerium für alberne Reisen“. Zuvor waren Panow und Kirakosow mit einem Buggie nach Indien und einer Limousine durch Zentralamerika gereist. Aber all diese Fahrten verliefen auf dem Festland. Nun soll´s ins Wasser gehen.

    Posted by Министерство дурацких поездок on Friday, April 8, 2016

    „Das wird ein absolut neues Abenteuer für uns, denn wir sind niemals irgendwohin geschwommen. Und wir haben keine Ahnung, wie das Boot sich bei Sturm verhalten wird. Dabei müssen wir allein im Schwarzen Meer 700 bis 800 Kilometer überwinden“, erläuterte Kirakosow.

     

    Судовой журнал шхуны Огнегон. 2-й день пути:Ночной путь по ледяной Оке со встроеным течением — обкатка двигателя и лег…

    Posted by Министерство дурацких поездок on Sunday, April 10, 2016

     

    Laut dem Abenteurer muss alles maximal albern sein, denn „genau diese Einstellung bringt das Abenteuer“.

    „Auf unserem Reiseplan steht auch Somalia, ein sehr sensibles Land. Außerdem haben wir noch nicht alle Visa beantragt. Aber da hoffen wir auf die Seeregel der gelben Flagge, nach der man ohne Visum bis in den Hafen einfahren kann“, sagte Kirakosow.

     

    Прямое включение

    Posted by Министерство дурацких поездок on Sunday, April 10, 2016

     

    Die Reise hat übrigens schon am 9. April begonnen. In nur einem Monat wollen die beiden Moskauer den Weg aus der russischen Hauptstadt nach Madagaskar schaffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Reise in die Antarktis
    Die Katze im Sack gekauft: Haustier überlebt einwöchige Reise im Postpaket - Video
    Zehn ungewöhnliche Reiseziele ohne Terrorgefahr
    Reise in die Unterwasserwelt
    Tags:
    Rekord, Reisen, Guinness-Weltrekorde, Tourismus, Madagaskar, Moskau, Russland