03:02 15 November 2019
SNA Radio
    Panorama

    Real oder Fake? Snowboarderin wird von riesigem Bär verfolgt – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2349
    Abonnieren

    Die Australierin Kelly Murphy ist im japanischen Hakuba Winter Sports Park auf dem Snowboard unterwegs, als ein riesiger Bär ihr hinterher hetzt. Ob Wahrheit oder Erfindung, das Video ist auf Youtube eingeschlagen.

    Das Video, das die gekonnte Snowboarderin selbst aufgenommen und später  veröffentlicht hat, zeigt, wie sie bei ihrem Abfahrt im „Hakuba 47 Winter Sports Park“ von einem Braunbär verfolgt wird. Dabei bemerkt die Frau anscheinend das ihr hinterher laufende Tier gar nicht.

    “Ich wurde knapp nicht aufgefressen”, schrieb Murphy zu dem Video. Nach den Angaben der jungen Frau bemerkte sie den Bär erst, als sie sich das Videomaterial ansah. Dabei sei es ihr eiskalt den Rücken hinuntergelaufen, da nur wenige Meter sie von dem Tier getrennt hatten, wie sie 9news.com.au sagte.

    Doch dass die Bilder auch echt sind, wird inzwischen stark bezweifelt. Viele User, die das Video auf Youtube kommentierten, meinen, sie haben einige Beweise bereits gefunden. So hat sich der Bär angeblich an einer Stelle in zwei Teile geteilt.

    ​Die anderen argumentieren wiederum, dass in der Gegend, in der das Video aufgenommen wurde, tatsächlich Schwarzbären leben, doch ist in dem Video eine Art Braunbär zu sehen.

    Ob nun echt oder gefälscht: Mit dem ziemlich realistisch wirkenden Video hat die Australierin einen virtuellen Hit gelandet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Video, Bär, Youtube, Japan