13:38 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    33213
    Abonnieren

    Die Islambehörde in Dubai hat einen Richterspruch erlassen, der das Einlinken in fremde Netzwerke verbietet, berichtet GulfNews.

    „Das Eigentum anderer zu nutzen, ohne zu zahlen oder ohne deren Erlaubnis, ist verboten. Somit darf das Internet nur nach einem Abonnement genutzt werden“, heißt es in der Fatwa. 

    In dem Richterspruch wird verdeutlicht, dass das ungesetzliche Anzapfen die Internetgeschwindigkeit des WLAN-Eigentümers verlangsame.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Clooneys 14-Millionen-Euro-Villa „geht unter“ – Video
    Russen wollen Trumps Wiederwahl? US-Geheimdienstmitarbeiterin führte Abgeordnete in die Irre – CNN
    „Flat Earther" Mike Hughes stirbt in selbstgebauter Rakete – Video
    Massenschlägerei in Köln – Polizei schreitet mit Großaufgebot ein
    Tags:
    WLAN, Dubai