SNA Radio
    Türkei

    Putin: Russland mit Türkei immer noch befreundet, Probleme mit politischen Vertretern

    © Flickr/ Rajesh Pamnani
    Panorama
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2016 (28)
    7446

    Russland betrachtet die Türkei weiterhin als Freund, es gibt aber Probleme mit einzelnen politischen Vertretern, wie der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner TV-Fragestunde am Donnerstag sagte.

    „Im Großen und Ganzen haben wir ein sehr gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn. Auch die Türkei betrachten wir als unseren Freund und das türkische Volk als freundliches Volk, mit dem wir sicherlich beste Nachbarschaftsbeziehungen entwickeln werden. Wir haben Probleme mit einigen politischen Vertretern (der Türkei – Anm. d. Red.), dessen Benehmen für uns inakzeptabel ist. Und wir reagieren entsprechend darauf. Aber wir arbeiten ruhig und sicher weiter, wie Sie sehen können, ohne irgendwelche Ausbrüche“, so Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2016 (28)

    Zum Thema:

    Türkei-Abkommen: Russland wirft der EU Verletzung der Menschenrechte vor
    Russland bringt im Weltsicherheitsrat Belege für türkische Waffengeschäfte mit IS ein
    Ankara: Türkei bemüht sich maximal um normalisierte Beziehungen zu Russland
    Größte Bedrohungen für Russland: USA und Terroristen – Konflikt mit Türkei möglich
    Tags:
    Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Türkei, Russland