17:07 22 November 2019
SNA Radio
    Belgische Polizisten bei einer Anti-Terror-Razzia in Brüssel

    „Vorbild einer Integration“ in Schweden wird Verdächtiger der Anschläge von Brüssel

    © AFP 2019 / JOHN THYS
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1710910
    Abonnieren

    Der einer Teilnahme an den Brüsseler Anschlägen verdächtigte Osama Krayem ist als eine der Schlüsselpersonen in einem Dokumentarfilm über eine erfolgreiche Integration von Migranten in Schweden aufgetreten, berichtet die Zeitung Telegraf unter Berufung auf Mitteilungen lokaler Medien.

    Krayem und seine Familie waren Hauptpersonen der Dokumentation „Ohne Grenzen: ein Film über Sport und Integration", die 2005 gedreht wurde. Damals lebte die Familie im schwedischen Malmö, Osama Krayem war 11 Jahre alt.

    Die Dokumentation zeigt, wie Sport den Migranten bei der Integration in die europäische Gesellschaft hilft. Die Kinder der Familie Krayem schwärmten für Fußball und Osama spielte damals für die Stadtmannschaft.

    Der Vater von Osama brachte sogar seine Familie in einen Stadtteil, in dem die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung vielfältiger war, betont die Zeitung.

    Die Familie Krayem, die immer noch in Schweden lebt, bestätigte den lokalen Medien, dass der damals noch Elfjährige in dem Film teilgenommen hatte.

    Vor den Informationen über den Film hatte die belgische Staatsanwaltschaft die Festnahme des schwedischen Staatsbürgers Osama Krayem bestätigt. Derzeit werde ermittelt, ob Krayem tatsächlich der Mann gewesen sei, der die Taschen gekauft habe, die später bei den Anschlägen im Brüsseler Flughafen benutzt worden seien. Krayem sei auf einer Videoaufzeichnung in dem Einkaufszentrum zu sehen, in dem die Taschen gekauft worden seien.

    Bei den Anschlägen im Brüsseler Flughafen und in der Metro-Station „Maelbeek" sind am 22. März 35 Menschen getötet und mehr als 300 verletzt worden. Zu der Tat hat sich die Terrormiliz Daesch (auch Islamischer Staat, IS) bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hinweis auf Sprengstoff-Tasche: Neuer Anschlag in Brüssel befürchtet
    Terror in Brüssel: Belgien erhebt Anklage gegen zwei weitere Verdächtige
    Mohamed Abrini gesteht: Check-in-Schalter der Russen waren Anschlagziel in Brüssel
    Brüssel-Terrorist soll im EU-Parlament gearbeitet haben
    Tags:
    Terror, Terrorist, Anschläge, Schweden, Belgien